KiP – Patenschaften für Kinder psychisch erkrankte Eltern

Die Idee

Die psychische Erkrankung eines Elternteils hat Auswirkungen auf die ganze Familie. Besonders die Kinder sind verunsichert und in Sorge um den erkrankten Elternteil. Die erkrankten Eltern erleben immer wieder, dass ihnen die notwendige Kraft fehlt, den vielfältigen Aufgaben im Alltag und besonders den kindlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Schuldgefühle auf beiden Seiten stellen sich ein und belasten die Familie zusätzlich. Meist bekommt eine betroffene Familie erst Hilfe und Unterstützung, wenn die Kinder Verhaltensauffälligkeiten zeigen oder in der Schule Probleme auftreten. Um die Kinder vorbeugend zu unterstützen und die Eltern zu entlasten, wurde 2008 in Kooperation mit dem Landkreis Ravensburg das Projekt KiP ins Leben gerufen (siehe auch Abschnitt „Weitere KiP-Angebote“)

Die Patenschaften

Im Rahmen des KiP-Angebotes vermittelt Arkade e.V. ehrenamtliche Paten an Kinder von 1 bis 18 Jahren.
Die Paten werden im Einvernehmen mit den Eltern sorgfältig ausgewählt.
Die Kinder verbringen einen Nachmittag pro Woche mit ihren Paten. Je nach Alter sind die gemeinsamen Aktivitäten von Paten und Kindern recht unterschiedlich. Es wird gespielt, geredet, gemeinsam gekocht, man macht gemeinsame Unternehmungen etc.
Die Termine werden in Absprache mit den Eltern vereinbart.

Fachliche Begleitung

Alle Patenschaften werden nach der Vermittlung weiterhin durch unser Fachpersonal begleitet. Wir haben regelmäßig Kontakt mit Paten und Eltern, besprechen die Entwicklung der Patenschaft und unterstützen bei auftretenden Fragen und Problemen

Unsere Erfahrungen

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass sowohl kleine Kinder als auch Jugendliche von einer Patenschaft profitieren. Die Kinder freuen sich auf die wöchentlichen unbeschwerten Stunden bei ihren Paten und erfahren von den Paten in vielfältiger Weise Unterstützung. Viele Eltern berichten, dass die Kinder durch die Patenschaft ausgeglichener und fröhlicher sind. Das entlastet die Eltern, entspannt die Atmosphäre in der Familie und fördert eine positive Eltern-Kind-Beziehung.

Sie könnten sich eine Patenschaft für ihr Kind vorstellen, möchten aber gern noch mehr Informationen?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und bieten Ihnen ein unverbindliches Informationsgespräch an.
Sie erreichen uns unter Tel. 0751-3665591 (Sylvia List) oder per Mail unter sylvia.list@arkade-bef.de

Sie möchten gern eine ehrenamtliche Patenschaft übernehmen?

Rufen Sie uns an für weitere Informationen: 0751-3665591 (Sylvia List)
Gern vereinbaren wir mit Ihnen ein persönliches Kennenlerngespräch.

Weitere KiP-Angebote des Landkreises Ravensburg

KiP ist ein Kooperationsprojekt des Landkreises Ravensburg und der Arkade e.V.
Neben dem Angebot der Patenschaften bietet das Landratsamt zwei weitere Unterstützungsmodule an:

  • Individuelle Hilfen
  • Gruppenangebote

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Beate Braiger (Tel. 0751-853216)
Nähere Infos auch unter
www.landkreis-ravensburg.de

  • Leben im Landkreis/Bürgerservice
  • Kinder, Jugendliche und Familie
  • Familienförderung
  • KiP

JuMeGa® Ravensburg
Eisenbahnstraße 30/1
D 88212 Ravensburg
T +49 751. 366 55 90
info@arkade-jumega.de

JuMeGa® Esslingen
Neckarstraße 57
D 73728 Esslingen
T +49 711. 57 74 19 30
esslingen@arkade-jumega.de

JuMeGa® Tuttlingen
Mittlere Gasse 19
D 78532 Tuttlingen-Möhringen
T +49 7462. 94 79 10
tuttlingen@arkade-jumega.de

JuMeGa® Ulm
Wagnerstraße 6
D 89077 Ulm
T +49 731. 176 60 80
ulm@arkade-jumega.de